Fairness-Siegel für Schulen

Vier Kriterien erlauben, das Fairness Siegel für Schulen führen zu dürfen. Schulen, die diese Kriterien erfüllen, können sich unmittelbar bewerben. Schulen, die nur einen Teil der Kriterien erfüllen, bitten wir, sich wegen der fehlenden Kriterien mit uns in Verbindung zu setzen. Bei begrenzten finanziellen Ressourcen helfen wir, die Implementierung des Siegels angemessen sponsern zu lassen.

Kriterien zur Vergabe des Fairness-Siegels für Schulen

Nachfolgend eine Übersicht über die vier Kriterien für die Vergabe des Fairness-Siegels für Schulen.

1. Schüler – Schüler - Beziehungen

Wir besitzen Streitschlichter, Patenschaften oder andere Vernetzungen („buddys“) innerhalb der Schülerschaft, die bei Konflikten bereit stehen. Wir haben von der Lehrerschaft getragene Konzepte der Konfliktregelung nach Verabschiedung durch die Schulkonferenz in der Schule installiert, z.B. den Täter-Opfer-Ausgleich, das anti-bullying-Konzept o.ä. Wir stellen den Schülern regelmäßig Zeiten und Methoden zur Verfügung, in denen das Zusammenleben in der Klasse und die Einhaltung von Regeln thematisiert werden kann, z.B. regelmäßiger Klassenrat o.ä.

2. Schüler – Lehrer - Beziehungen

Wir haben interkollegial abgeglichene Regeln für ein respektvolles Verhalten während des Unterrichts erstellt und sanktionieren stringent, abgestuft und fair.

3. Lehrer – Schüler - Beziehungen

Wir informieren zu festen Terminen über Kriterien der Leistungsbewertung und haben mindestens 2 feste, für die Lehrerschaft verpflichtende Termine für individuelle Information / Erläuterung und Beratung aller Schüler (§44 SchulG) zu ihren Leistungsständen / Noten (z.B. in der letzten Schulwoche jeden Halbjahres – unmittelbar vor den Zeugnissen) eingerichtet und dies durch einen Schulkonferenzbeschluss gesichert.

4. Lehrer – Lehrer - Beziehungen

Wir haben eine(n) Gewaltpräventionsbeauftragte(n) / Beratungslehrer(in) aus der Lehrerschaft gewählt. Er/sie verfügt über ausreichende psychol. Fortbildung und hat die Fähigkeit zur Kurzberatung von Schülern und Eltern sowie Kontakte zur offenen Jugendarbeit, zur Jugendhilfe und zu lokalen Therapeuten.

Fairness-Siegel für Schulen
Das Fairness-Siegel für Schulen (NRW)