Das Institut für Gewaltprävention NRW

Das Institut für Gewaltprävention NRW ist ein virtuelles Institut, das seine Veranstaltungen im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages des Schulgesetzes des Landes NRW, der Landesverfassung und den inhaltlichen Vorgaben der Landesregierung gemäß durchführt.

Das Institut für Gewaltprävention NRW präsentiert mehr als 40 erfahrene und qualifizierte Trainerinnen und Trainer aus der Konfliktbewältigung und Gewaltprävention als Netzwerk. Alle Mitarbeiter(innen) arbeiten freiberuflich in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern bzw. ehrenamtlich in der Leitung und Beratung.

Institutsleitung und regionale Ansprechpartner

Anfragen zur Gestaltung von Fortbildungen beantworten:

Heike Leye (Institutsleitung und Region Köln)

Heike Leye

Studium Erziehungswissenschaften und Sozialpsychologie- und Anthropologie (B.A.), Anti-Gewalt und Deeskalations-trainerin, Elternbegleiterin, Suchtberaterin, Fortbilderqualifizierung im konfrontativen Stil (konSt©)

Soziale Kompetenztrainings, Anti-Mobbing-Trainings, Coolness & Präventionstrainings, Anti-Gewalt-Trainings, Fortbildungen für Lehrer und Muliplikatoren aus sozialen Bereichen mit den Schwerpunkten konfrontative Pädagogik und Mobbing

Telefon:  0177 8041987
E-Mail an Heike Leye übersenden
Website von Heike Leye besuchen

Jochem Stienen (Region Aachen)

Jochem M. Stienen

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach

Psychotherapie für Erwachsene und Jugendliche, Supervision für Lehrer(innen), Vorträge und Schulungen zu psychologischen und pädagogischen Themen

Telefon:  0241 1590064
E-Mail an Jochem Stienen übersenden
Website von Jochem Stienen besuchen

Barbara Schlüter (Region Bonn/ Rhein-Sieg-Kreis)

Barbara Schlüter

Diplom-Pädagogin, Systemische Beraterin (DGSF)

Fortbildungen, Coaching, Elternabende und Elternberatung, Projektleitung SPIELEND STREITEN LERNEN® - Trainings für Schülerinnen und Schüler

Telefon:  02244 5171
E-Mail an Barbara Schlüter übersenden
Website von Barbara Schlüter besuchen

Johannes Böing (Region Ruhr/ Westfalen)

Johannes Böing

Diplom-Pädagoge, Deeskalationstrainer, Fachkraft für Gewaltprävention, Interkulturelle Kompetenz und Rechtsextremismus, Trainer für Demokratie- und Toleranzentwicklung (Betzavta)

Seminare für Lehrer/innen sowie Trainings mit Schüler/innen in allen genannten Themenbereichen (Schwerpunkt Konflikt- und Deeskalation), Coaching

Telefon:  0174 3955698
E-Mail an Johannes Böing übersenden
Website von Johannes Böing besuchen

Halil Simsek & Arlend Huober (Region Ruhr / Niederrhein)

Halil Simsek & Arlend Huober

Diplom Sozialpädagogen, zertifizierte Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainer, Krisen- und Konfliktmanager in Schule und Jugendhilfe, Fachkräfte für lebensweltorientierte Gewaltprävention

Anbieter lebensweltorientierter Gruppentrainings für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende und gewaltpräventiver Konzepte für Jugend- und Bildungseinrichtungen sowie Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte.

Telefon:  0176 31382368
E-Mail an Halil Simsek & Arlend Huober übersenden
Website von Halil Simsek & Arlend Huober besuchen

Dr. Rüdiger Stellberg (Wissenschaftlicher Berater)

Dr. Rüdiger Stellberg

Heilpraktiker (Psychotherapie), Coach (u.a bei RTL 2005)
Landesbeamter i.R.

Beratung von Schulleitungen, Steuergruppen, Beratungslehrern, Eltern

Telefon:  02131 477762
E-Mail an Dr. Rüdiger Stellberg übersenden

Ziel unserer Fortbildungen ist stets eine Lernkultur, die Achtsamkeit und Neugier ermöglicht. Bitte schauen Sie dazu das Video »Heart of a Teacher« an.

Auch der WEISSE RING e.V. unterstützt mit seinem Projekt »Mediate« die Streitschlichtung an Schulen. Informationen und Materialien können über die örtlichen Außenstellen angefordert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der WEISSE RING e.V.

Weitere Angebote des Instituts

Neben den aktuellen Angeboten auf der Schulebene, haben viele der qualifizierten Trainer noch weitere Schwerpunkte in ihrer Arbeit und können in nachfolgenden Punkten weitere Angebote machen:

  • Konfliktmanagement
  • Konflikttrainings
  • Moderationen
  • Maßgeschneiderte Fortbildungen für Ihre Institution (bitte anfragen)
  • Coaching
  • Supervision (Einzel, Team, Gruppe)
  • Traumapädagogik, Traumatherapie
  • Suchtberatung
  • Beratung und Therapie in unterschiedlichen Kontexten, z.B. von betroffenen Mobbingopfern oder von Mädchen und Frauen mit Gewalterfahrungen
  • Paar und Einzeltherapeutische Sitzungen
  • Nachhaltige Konzeptentwicklung für Ihre Institution, Institutionsentwicklung
  • Individuelle Workshops von der 1. Klasse bis zur Oberstufe (z.B. Gewaltprävention, soziales Lernen, Selbstbehauptung)

Zielgruppen:

  • Schulen, Kindergärten
  • Multiplikatoren aus sozialen Bereichen
  • Behörden, öffentliche Verwaltungen
  • Feuerwehren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Jugendhilfeeinrichtungen
  • Führungskräfte, Mitarbeiterteams
  • Nachwuchsführungskräfte
  • Privatpersonen